FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 21:14 Uhr|Autor: mt1.759
Michael May (rechts) verlässt den 1. FC Kaan-Marienborn nach der Saison in Richtung SSV Langenaubach. Foto: René Traut
May verlässt 1. FC Kaan-Marienborn
24-jähriger Mittelfeldspieler wechselt über die Landesgrenze nach Hessen

Nach Dennis Noll (SuS Niederschelden), Sebastian Wasem (SC Drolshagen) Christian Runkel (VSV Wenden) und Michael Reed (hört auf) verlässt auch Mittelfeldspieler Michael May Oberligist 1. FC Kaan-Marienborn am Saisonende. Den ehemaligen Akteur der Sportfreunde Siegen zieht es in der kommenden Spielzeit zum SSV Langenaubach. Das gab der hessische Verbandsligist auf seiner Homepage bekannt.

"Er ist zwar mit seinen 24 Jahren noch ein junger Kerl, hat aber auch schon einiges an Erfahrung gesammelt. Da er schon einige aus dem Team kennt und auch schon mit Daniel Wadolowski in der Jugend zusammengespielt hat, wird er sich bestimmt ohne Probleme ins Team einfügen. Ich sehe ihn auf jeden Fall in der Zentrale, egal ob Sechser, Achter oder Zehner. Für uns ist er auf jeden Fall eine Bereicherung und passt auch menschlich super in die Mannschaft", wird SSV-Trainer Tobias Danecker auf der Internetseite der Langenaubacher zitiert.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
26.04.2017 - 585

FC Gütersloh gewinnt gegen SuS Neuenkirchen mit 1:0

Kaptans Volley-Traumtor aus rund 35 Metern entscheidet das Spiel. FC Gütersloh klettert auf Rang elf.

26.04.2017 - 571

Weißtals Gegenwehr nach einer Stunde gebrochen

Kaan-Marienborn gewinnt bei Bezirksligist – Rote Karte für Khorolskyi

26.04.2017 - 357

Arminias U23 gewinnt mit 3:0 bei Hammer Spvg.

Arminia Bielefelds U23 zeigt eine starke Vorstellung und sichert sich völlig verdient drei Auswärtspunkte

27.04.2017 - 267
1

Thomas Falkowski wird neuer Trainer des SV Schermbeck

Übungsleiter kommt aus der Oberliga vom SC Hassel

27.04.2017 - 215

Power-Ranking: Das sind die formstärksten Teams!

Wer ist in Form, bei wem hakt es noch? FuPa präsentiert das Power-Ranking zu unseren Ligen in OWL.

27.04.2017 - 197

Kaan und Erndtebrück für Westfalenpokal qualifiziert