Sonntag 02.09.12 23:20 Uhr
Infos

Christian Grujicic (li.) kam in Nürnberg zu seinem siebten Kurzeinsatz für den FC Ismaning. F: Leifer

0:0 - Ismaning punktet beim Club

10. Spieltag - Sonntag: Nürnberg übersteht zwei Drittel der Spielzeit in Unterzahl

Mit einem torlosen Remis trennte sich der 1. FC Nürnberg II vom FC Ismaning und musste damit im Fernduell mit Tabellenführer FV Illertissen erstmal abreißen lassen. Auf die Spitze weist die Wiesinger-Elf nun fünf Punkte Rückstand auf, auch wenn man heute in numerischer Unterzahl nah dran war am fünften Heimsieg der Saison.

Der FC Ismaning durfte zwar am heutigen Sonntagnachmittag keine Tore bejubeln, immerhin ist es den Oberbayern aber als erster der bisherigen fünf Gastmannschaften gelungen, einen Punkt aus dem Nürnberger WM-Stadion zu entführen. In der ersten Spielhälfte sahen die knapp 400 Zuschauer neben wenigen Höhepunkten vor beiden Toren einen Platzverweis gegen Nürnbergs Florian Ballas, der sich als "letzter Mann" eine Notbremse einhandelte (29.). So musste die Wiesinger-Elf rund zwei Drittel der Spielzeit in Unterzahl bestreiten und meisterte auch diese Situation. Die Gäste aus Oberbayern machten in Halbzeit zwei zwar mehr Druck und erspielten sich Möglichkeiten, allerdings zeichnete sich beim Club einmal mehr die bombensichere Defensive aus. In Minute 56 visierte Gästespieler Uli Fries den Torpfosten an, in der Schlussviertelstunde vergab auf der Gegenseite der eingewechselte Felicio Brown Forbes zweimal in aussichtsreicher Position vor Keeper Andreas Rössl. So verstummte bei den Zuschauern der Torjubel, beide Klubs dürfen sich aber über die Fortsetzung ihrer Serien freuen: Nürnberg bleibt zuhause, Ismaning auswärts ungeschlagen.

GALERIE 1. FC Nürnberg II - FC Ismaning 0:0



1. FC Nürnberg II - FC Ismaning 0:0
1. FC Nürnberg II: Alexander Stephan, Florian Ballas, Michael Heinloth, Marvin Plattenhardt, Fabian Scheffer, Sinan Tekerci (67. Felicio Brown Forbes), Philipp Klement, Sebastian Gärtner, Jann George (33. Manuel Bihr), Roussel Ngankam (80. Christopher Theisen), Marek Mintal - Trainer: Michael Wiesinger
FC Ismaning: Andreas Rössl, Alexander Weiser, Christian Rodenwald, Fabian Negele, Franz Hübl (68. Florian Wolf), Julian Maurer, Uli Fries (74. Christian Grujicic), Manuel Ring, Thomas Bachinger, Maximilian Knauer, Mijo Stijepic - Trainer: Frank Schmöller
Schiedsrichter: Christopher Schwarzmann (Scheßlitz) - Zuschauer: 393
Tore: Fehlanzeige
Rot: Florian Ballas (29./1. FC Nürnberg II/Notbremse)


Die Samstagsspiele: Eltersdorf dreht auf - FVI siegt auch "auf der Au"
Die Freitagsspiele: 1:1 - Buchbach ringt den Bayern Zähler ab





Vorschau - das Sonntagsspiel:

1. FC Nürnberg II - FC Ismaning
Spitzenspiel in der Regionalliga Bayern im Frankenstadion zwischen dem 1. FC Nürnberg II und dem FC Ismaning. Dabei empfängt der Tabellenzweite aus Nürnberg den Fünften aus Ismaning, der nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat. Es handelt sich also um ein Duell auf Augenhöhe, das beide Teams für sich entscheiden möchten. Sicher wird die Tagesform eine Rolle spielen. Die Gastgeber gehen jedenfalls laut ihrem Trainer Michael Wiesinger respektvoll an diese Aufgabe: "Ismaning ist ein starker Gegner, der schwer zu bespielen ist, weil viel Qualität in dieser Mannschaft steckt. Wir können Ismaning nur schlagen, wenn wir wenig zulassen und vorne effektiv sind." Der Gästetrainer Frank Schmöller sagt: "Die Partie in Nürnberg wird für uns ein richtiger Gradmesser. Ich rechne mit einer spannenden Partie. Wir wollen unsere Leistung bringen und dann mal schauen, was wir dort erreichen können."

  • Ausfälle: Andi Mönius, Daniel Diroll (beide Kreuzband-Operation), Manuel Bihr (Schambeinentzündung), Michael Ngadeu (Aufbautraining) und Florian Ballas (Oberschenkelprobleme) sind beim 1. FC Nürnberg II nicht dabei. Die Oberbayern müssen auf Bernd Häfele (Schambeinentzündung) und Franz Hübl (Operation nach Kahnbeinbruch) verzichten.
  • Sperren: keine - Schiedsrichter: Christopher Schwarzmann (Scheßlitz)
 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.10.2014 - 1.384 0

Video: Das Kleeblatt unterliegt dem Tabellenführer

16. Spieltag: Knappe Fürther Pleite gegen Würzburg +++ Teilerfolg für Seligenporten +++ Auch Bulthuis kann dem kleinen Club nicht helfen

07.07.2013 - 1.302 0

Torwart Berchthold verlässt Bayern Hof

Als Nachfolger wechselt Jiri Bertelmann vom tschechischen Zweitligisten Sokolov an die Grüne Au

14.10.2014 - 1.151 0

Talente zwischen Förderung und Überforderung

Beim 1. FC Nürnberg diskutiert man aus aktuellem Anlass gerade über Chancen und Risiken einer U21 ohne Führungsspieler

06.07.2013 - 822 0

Stadionfest auf der Grünen Au ein voller Erfolg

Die SpVgg Bayern Hof gewinnt beim Stadionfest auf der Grünen Au gegen den tschechischen Zweitligisten aus Most mit 2:0.

08.07.2013 - 703 0

Bamberger "Tag des Fußballs"

FC Eintracht Bamberg richtet Blitzturnier aus

15.10.2014 - 681 0

Kehren neue Besen gut?

Gelingt Holzkirchen endlich wieder ein Sieg? *** Schafft Töging Überraschung?

Tabelle
1.TSV 1860 München II 3834 80
2.FC Bayern München II 3840 73
3.FV Illertissen (Auf) 3830 72
4.1. FC Nürnberg II 3824 65
5.SV Heimstetten (Auf) 388 61
6.TSV Buchbach (Auf) 3816 60
7.TSV 1860 Rosenheim (Auf) 38-1 58
8.FC Ingolstadt 04 II 3812 55
9.FC Memmingen 386 55
10.FC Würzburger Kickers (Auf) 38-13 52
11.TSV Rain/Lech (Auf) 38-8 49
12.SpVgg Greuther Fürth II 38-7 48
13.FC Eintracht Bamberg 2010 (Auf) 38-16 47
14.SV Seligenporten (Auf) 38-19 45
15.SV Viktoria Aschaffenburg (Auf) 38-26 42
16.FC Augsburg II (Auf) 38-9 41
17.SpVgg Bayern Hof (Auf) 38-17 40
18.SC Eltersdorf (Auf) 38-20 39
19.FC Ismaning (Auf) 38-10 36
20.VfL Frohnlach (Auf) 38-24 35
Die bestplatzierte Amateurmannschaft (keine Profi-Zweite) zieht in den DFB-Pokal 2013/14 ein.

Direkter Vergleich bei Punktgleichheit berücksichtigt.
Der Auf- und Abstieg auf Verbandsebene
» ausführliche Tabelle anzeigen